ZellMedien

Willkommen bei den Zellmedien

Ich bin promovierte Biologin, Bloggerin, Science Slammerin und Wissenschaftskommunikatorin. Hier finden Sie alles zu meinen Online-Projekten.AS-6x8Q-WEB_7815

Im Titelbild sehen Sie Lungenzellen (Fibroblasten), 48 Stunden nachdem sie mit Gammastrahlung bestrahlt wurden. Gammastrahlen, eine Form der ionisierenden Strahlung, schädigt unsere DNA. Man spricht von einem DNA-Bruch, da der DNA-Strang durchtrennt wird. An den Bruchstellen finden sich unter anderem zwei Proteine ein: γH2AX und 53BP1. γH2AX habe ich rot gefärbt, 53BP1 habe ich grün gefärbt. Die DNA sieht man in blau. Nach Schaden sind beide Proteine an der selben Stelle zu finden, daher überlagert sich die rote und die grüne Farbe so dass ein Gelbton entsteht. Beide Proteine sind wichtig damit Zellen den DNA-Schaden erkennen und reparieren können.

Über mich

Mein Name ist Dr. Anna Müllner. Ich habe Biologie studiert und an der Universität Heidelberg promoviert. Meine Doktorarbeit habe ich zum Thema “DNA Schaden und Zellalterung” am Deutschen Krebsforschungszentrum angefertigt. Schon länger widme ich mich aber neben der Wissenschaft auch der Wissenschaftskommunikation. Ich habe bereits Vorträge an Schulen gehalten sowie an Science Slams teilgenommen. Seit zwei Jahren blogge ich auf der renommierten Platform scilogs.de von Spektrum der Wissenschaft. Ich habe Erfahrung in Pressearbeit und im Social Media Management im Schwerpunkt auf Life Science und Biotechnologie. Derzeit arbeite ich außerdem an der Umsetzung eines Podcastprojektes.

Wenn Sie mehr über mich erfahren möchten folgen Sie mir auf LinkedIn, Xing, Twitter oder Instagram.

1ife5cience

Bei Scilogs blogge ich in unregelmäßigen Abständen über Biologie und verwandte Themen. Dabei kann es sich um Grundlagen handeln, jedoch schreibe ich auch gerne über aktuelle wissenschaftliche Entwicklungen. Und zwar verständlich formuliert für den interessierten Laien und amüsant geschrieben. Bilden Sie sich am Ende ihre eigene Meinung über das Thema.
Auf dieser Seite finden Sie immer die aktuellsten Beiträge.

ACEs High! WhatsApp-Fake News zu Ibuprofen und Coronaviren Posted on Monday March 16, 2020
Hölzener Dame in Greifswald

Für ein Update zur Kommunikation der WHO bitte ans Ende des Posts scrollen. Gerade gehen auf WhatsApp Sprachnachrichten um, die angeblich von der Uniklinik Wien stammen. Eine Frau erklärt einer Freundin, eine andere Freundin habe …

Der Beitrag ACEs High! WhatsApp-Fake News zu Ibuprofen und Coronaviren erschien zuerst auf 1ife5cience.

BHs und Brüste: Irreführende Werbung schürt Krebsangst Posted on Tuesday January 28, 2020
Halbnackte Statue mit festen, steinernen Brüsten und Kürbis.

Ich trage also eine tickende Krebszeitbombe mit mir herum? Nur damit ich keine Rückenschmerzen habe und bei unbedachten Bewegungen niemanden erschlage? Ist das alles nur eine weitere Unterdrückung der Frau, dass sie ihre Weiblichkeit einsperren muss um dann zu früh an einer Krankheit zu sterben? Weiterlesen

Der Beitrag BHs und Brüste: Irreführende Werbung schürt Krebsangst erschien zuerst auf 1ife5cience.

Film-Rezension “Human Nature: Die CRISPR Revolution” Posted on Saturday November 16, 2019
Gensequenzen

Eine Junge sitzt im Krankenhaus. Seit seiner Geburt sind seine roten Blutkörperchen etwas anders. Sie haben die Form von Sicheln. Sie können so weniger Sauerstoff transportieren, sind steifer und bleiben in den kleineren Blutgefäßen hängen. Eine …

Der Beitrag Film-Rezension “Human Nature: Die CRISPR Revolution” erschien zuerst auf 1ife5cience.

HIF and let die – der #Nobelpreis für Medizin 2019 Posted on Wednesday October 09, 2019

Der Nobelpreis ging dieses Jahr an die Forscher Gregg Semenza, William Kaelin und Sir Peter Ratcliffe, die sich mit der Sauerstoffversorgung unserer Zellen beschäftigt hatten. Was genau das bedeutet kann euch Janina Otto hier erklären: …

Der Beitrag HIF and let die – der #Nobelpreis für Medizin 2019 erschien zuerst auf 1ife5cience.

Viele Regenbogenschnipsel im Genom Posted on Tuesday September 03, 2019

Das Homosexualität irgendwie vererbt wird, wissen wir. Aber wo liegt denn unsere Sexualität im Genom? Nature - und viele andere News-Outlets titelten kürzlich: “Das Schwul-Gen gibt es nicht”. Peinlich, denn die Studie, über die sie berichteten, sagt etwas anderes! Weiterlesen

Der Beitrag Viele Regenbogenschnipsel im Genom erschien zuerst auf 1ife5cience.

 

Vorträge

Ich halte Vorträge zum Thema DNA, Zellbiologie, DNA-Schäden und Krebs, zugeschnitten auf das Publikum. Mein Repertoire reicht von leicht verständlicher Wissenschaft für Schüler bis hin zu legerer Vermittlung bei Science Slams. Sind Sie an einem Vortrag von mir interessiert? Schreiben Sie mir eine Mail. Meine Kontaktdaten finden Sie hier: Impressum.

Heimspiel in Frankfurt (Das Titelbild hier ist nicht von mir!)

Auf dem #34c3, dem Kongress des Chaos Computer Clubs, habe ich über die erweiterte DNA-Analyse, dem sogenannten “DNA-Phantombild” gesprochen.


Die Erstaufführung meines aktuellen Science Slams in Ulm:

Die Nanoslam in Bad Dürkheim:

 

Auf dem #33c3, dem Kongress des Chaos Computer Clubs, habe ich über Genomsequenzierungen und Privacy referiert.